Klasse der GTMS BC Sonnwendviertel will Schule leiten

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

2059 33077 Teilen

Klasse der GTMS BC Sonnwendviertel will Schule leiten

Was nach einer Falschnachricht klingt, scheint im 10. Wiener Gemeindebezirk Realität zu werden. Eine Klasse - inoffiziellen Quellen zufolge die 3a - will den Schulbetrieb der GTMS BC Sonnwendviertel übernehmen. Die Schüler*innen der Klasse waren noch für keine Stellungnahme zu erreichen, allerdings bestätigt Direktor Andreas Gruber sagt auf Nachfrage: "Wenn Schüler meine Bildungseinrichtung übernehmen wollen, müssen sie erst einmal an mir vorbei." Er droht jetzt schon mit Konsequenzen für die 3a.

Am nächsten Tag berichtet die lokale Presse über einen ungewöhnlichen Vorfall an der GTMS BC Sonnwendviertel. Eine Gruppe von Schülern, die sich als die 3a identifizierten, hatte versucht, den Schulbetrieb zu übernehmen und den Unterricht in ihre eigene Regie zu bringen. Sie hatten ihre eigenen Stundenpläne erstellt und hatten sogar Plakate aufgehängt, auf denen sie ihre Forderungen nach mehr Freiheit und Mitbestimmung in der Schule verkündeten.

Die Lehrer und der Direktor hatten alle Hände voll zu tun, um die Situation unter Kontrolle zu bringen. Sie hatten die Polizei gerufen und die Schüler aufgefordert, die Schule zu verlassen und ihre Aktion zu beenden. Die Schüler hatten sich jedoch geweigert, zu gehen und forderten stattdessen, dass ihre Forderungen erfüllt werden.

Die Nachricht von diesem Vorfall verbreitete sich wie ein Lauffeuer in der Stadt und führte zu einer breiten Diskussion über die Rolle der Schüler in der Schule und die Frage, ob sie mehr Mitspracherecht haben sollten. Die Schüler der 3a wurden zu einer Art Symbol für eine Bewegung, die sich für mehr Demokratie und Mitbestimmung in der Schule einsetzte.

Nach langen Verhandlungen und Diskussionen einigten sich die Schüler und die Schulleitung schließlich auf einen Kompromiss. Die Schüler erhielten mehr Mitbestimmungsrechte und durften an Entscheidungen beteiligt werden, die ihre Interessen betrafen. Die Schule hatte einen wichtigen Schritt in Richtung einer demokratischeren Bildungseinrichtung unternommen.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty