NEURIED - MUTMASSLICHER DROGENDEALER NACH VERFOLGUNGSJAGD AUF FLUCHT

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Donnerstag 02 Dezember 2059 33121 Teilen

NEURIED - MUTMASSLICHER DROGENDEALER NACH VERFOLGUNGSJAGD AUF FLUCHT

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 05.00 Uhr ist der Schwanauer Polizei ein auffälliger Radfahrer ohne Licht aufgefallen.
Als die Beamten den Radfahrer darauf hinweisen wollten begann die Verfolgungsjagd.
Laut Bericht der Polizei fuhr der mutmaßliche Drogendealer zunächst in "Schlangenlinien" vor dem Polizeiauto wodurch es den alamierten Beamten praktisch unmöglich war ihn auszubremsen.
Die Verfolgungsjagd zog sich bis nach Ichenheim rein.
Im Dorf angekommen kollidierte der Flüchtige laut polizeilichen Angaben, bei einem erneuten Überholversuch, mit dem Streifenwagen und fiel infolge dessen zu Boden.
Der junge Mann flüchtete weiter zu Fuß.
Als die Beamten vergeblich versuchten den Mann zu Fuß zu stellen fanden die Beamten unmittelbar neben dem Gebüsch das sich auf seinem Fluchtweg befand eine Tüte mit Cannabis, die dem Flüchtigen wahrscheinlich runtergefallen ist.
Die geschätzte Menge liegt bei etwa 100 Gramm. Außerdem entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich an dem Streifenwagen.
Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß des BtmG aber auch wegen Sachbeschädigung wurde gegen den bislang unbekannten Täter aufgenommen.
Die örtliche Polizei bittet um ihre Mithilfe.
Der Mann ist ungefähr zwischen 20 und 30 Jahre alt und ist ca. 1,80m groß.
Außerdem trug er eine gelbe Jacke und eine schwarze Hose.
Mehr ist bislang Laut polizeilicher Ermittlungen noch nicht bekannt.
Falls irgendjemand etwas gesehen hat oder etwas näheres zu dem Tatverdacht weiß melden Sie sich bitte unter dieser Nummer.: 07807 957990

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty

Del