Karl Lauterbach würde lieber Adolfo heißen

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Donnerstag 27 Januar 2059 47156 Teilen

Karl Lauterbach würde lieber Adolfo heißen

Als Karl Lauterbach vergangenen Montag in der Sendung "Maybritt Illner" von Heiner Geissler zu seiner Zufriedenheit über seinen Vornamen gefragt wurde staunte dieser nicht schlecht als er daraufhin erklärte, dass dieser auf Grund historischer Begebenheiten lieber den Vornahmen Adolfo bekommen hätte. Dies rief selbstverständlich auch den Anwesenden Markus Lanz nicht kalt und auf den Plan um diese seltene Namenspräferenz ausführlich zu diskutieren. Diese Diskussion wurde von Karl L. jedoch unterbrochen mit dem Hinweis dass es heutztage jedoch gänzlich anders aussähe,nämlich, dass sein aktueller Wunschname Corono wäre, ganz ähnlich wie das weltweit aktuell beliebteste Thema nur in männlicher Form. Diesen Bezug durch den Namen würde seiner Meinung nach ihn immer weiter wegen Corona ins Gespräch bringen und kaum einer ihn dann noch Zahnfee nennen oder sich über seine unterirdischen, ungepflegten Alkoholikerzahnfragmente auslassen.
Letzendlich stimmten die anderen Gäste zu, dass zu "Karl der Zahnfee" der Name Karl-00 auch gut passen würde, "fast wie James Bond" erwiderte Karl Lauterbach dann sichtlich begeistert und während er sich dem daraufhin beginnendem Lachanfall kaum mehr beruhigen ließ, fiel er torkelnd zur Seite, warf Jens Spahn auf den Boden und lag daraufhin auf ihm drauf, wobei ihm ein halber Zahn ausfiel und dieser ausgerechnet in Jens Spahns Mund landete. Dieser spuckte den Fremdkörper sichtlich erschrocken aus. Beim darauf folgenden Verlassen der Sendung von Jens Spahn rief dieser Karl Lauterbach noch zu:" Das wirst du wieder gut machen morgen Abend Karla!! Hat Jens Spahn mit dieser Verabschiedung etwa einen Spitznamen verraten?

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty