Buchraub des Jahrhunderts in Innsbruck

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

2059 25863 Teilen

Buchraub des Jahrhunderts in Innsbruck

Innsbruck, 22. Jänner 2024. Dieser Schulausflug wurde zum Schockerlebnis: Jugendliche einer vierten Klasse des Akademischen Gymnasiums Innsbruck wurden Zeugen des schlimmsten Buchraubs in der Geschichte der Stadt. Als sie am Montagmorgen die Stadtbiblitohek betraten, fanden sie sämtliche Mitarbeiter am Boden liegend vor - gefesselt und geknebelt. "Bücher lagen verstreut am Boden, die Regale waren leer", schilderte die begleitende Lehrerin den Anblick. Nach bisherigen Schätzungen der Polizei sind tausende Bücher geraubt worden. Wie sie vom Tatort wegtransportiert wurden, ist noch nicht geklärt.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty