Tokio Hotel Comming out und überraschende Tourabsage.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

2059 87009 Teilen

"Ich habe keinen Bock mehr. Die deutschen Fans gehen mir so auf die Nerven"
So begann unser Interview am gestrigen Abend in Los Angeles im Bundesstaat Kalifornien, USA.
Gesagt hat das Tom Kaulitz, Gitarrist der deutschen Band Tokio Hotel.
"Wir haben uns nicht ohne Grund in die USA zurückgezogen. Deutsche Fans nicht nervig, verlogen und heimtückig"

Tom Kaulitz musste mehrfach erleben, wie grausam deutsche Fans sein können. Einmal brachte es ihn sogar vor Gericht.
"Wir haben auf diesen Scheiß einfach keinen Bock mehr. Deutsche Fans sind einfach zum kotzen, quieken das ganze Konzert hindurch, hören nicht zu und sind einfach ihren Hormonen unterlegen, was uns Musiker einfach nur nervt. Einzig brauchbar ist der Quickie mit den Mädels nach dem Konzert. Und man wird die Weiber schnell wieder los", teilte uns Tom beim Interview mit.

"Wir sind jetzt erwachsen, keine Teens mehr und wollen Musik für Erwachsene machen", so der Frontmann und Sänger der Band Bill Kaulitz. "Was mein Bruder so treibt weiß jeder und interessiert mich persönlich recht wenig. Ich bin schwul und treibe mich gern in Dark Rooms herum. Das weiß eigentlich auch niemand. Jedoch denke ich, das es zum erwachsen werden auch dazu gehört, nicht immer alles hinter vorgehalten Händen zu machen, sondern auch dazu zu stehen. "

" Mein "wild durch die Gegend fickender Bruder" und ich als "schule Sau" haben keinen Bock auf deutsche Fans, denn genau so sehen sie uns. Wir drehten ihnen eigentlich schon vor langer Zeit den Rücken zu, nur sind die deutschen zu blöd das zu checken... "

Mit diesen offenen und ehrlichen Worten verließen die beiden Brüder dann überraschend die Hotellobby und beendeten somit das Interview.
Kurz vor verlassen des Raumes rief uns Tom Kaulitz noch zu:
"Und grüßt mir noch Steffi Dr. aus Bad Salzuflen"

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty