Facebook scheitert mit Steemit Übernahme

Dienstag 12 November 95320 Teilen

Facebook scheitert mit Steemit Übernahme

Gescheiterte Übernahmeversuch: Das Social Medianetzwerk Facebook ist laut Presseberichten mit einem milliardenschweren Übernahmeangebot für den jungen Bloggingdienst Steemit Inc. gescheitert.

Steemit Inc. mischt seit 4 Monaten die Bloggingwelt auf. Blogger erhalten eine Auszahlung, wenn Sie viele Votes von anderen Usern für Ihre Beiträge erhalten. Die Auszahlung erfolgt in der Cryptowährung STEEM. Zur Erstausgabe ist der Kurs von STEEM um 1300 auf 4.89 US$ hoch geschossen befindet sich jedoch seitdem in einer Abwärtsspirale und hat wiederum 90 an Wert verloren.

Ein Blick auf die Userwachstumzahlen zeigt, dass Steemit in 3 Monaten mehr User generiert hat als Facebook in den Anfangstagen und die für Facebook Inc. wichtigste Zahl des User Engagements liegt um ein vielfaches höher als bei Facebook oder anderen Social Mediaplattformen.

Marc Zuckerberg war zu diesem Zeitpunkt nicht für einen Kommentar zu erreichen, jedoch berichten gut unterrichtete Quellen aus seinem persöhnlichen Umfeld über ein abgelehntes Angebot in Höhe von 1.6 Mrd. US$. Mit den 1.6 Mrd. US$ sollten alle Patente der Token basierten Technologie STEEM, die Firma Steemit Inc. und auch ein Rückkauf von STEEM Tokens bezahlt werden.

Diese Übernahmesumme mag für ein Netzwerk mit 100.000 Usern absurd erscheinen, scheint jedoch ein Schnäppchen zu sein wenn man die gezahlten Preise für Whatsapp 19 Mrd US$ oder das abgelehnte Angebot für Snapchat 22Mrd. US$ zum Vergleich herzieht.

Die Gründer von Steemit Inc. Dan Larimer und Ned Scott und der Aufsichtsrat von Steemit Inc. haben das Angebot abgelehnt.

Laut Dan Larimer liegen bereits höhere Angebote von Alipay aus China und Line Inc. aus Korea vor.

Beliebt

  1. Du wirst nicht glauben, was dieser Lehrer gemacht hat...

    1

    Du wirst nicht glauben, was dieser Lehrer gemacht hat... Ein Politiklehrer aus Wenden hat den Schülerinnen und Schülern der achten Klasse eine gefälschte Nachricht vorgelegt, um ihnen klar zu machen, wie einfach es ist echt aussehende Nachrichten zu erstellen. „Ich war schockiert”, sagt einer der Schüler nach der Stunde. „Ich habe einfach nicht damit gerechnet, dass es so einfach ist eine Fälschung zu erstellen, dass es sogar unser Politiklehrer schafft.”

  2. Schock - Trump bestätigt die Existenz von Ausserirdischen

    2

    Schock - Trump bestätigt die Existenz von Ausserirdischen Wie eine grosse amerikanische Tageszeitung heute berichtet, hat Präsident Trump gestern in einer geheimen Pressekonferenz offiziell die Existenz von Ausserirdischen bestätigt. "Ja, es gibt Leben auf anderen Planeten, und einige dieser Lebensformen haben den Weg zu uns gefunden." Um eine Überreaktion von Seiten der Bevölkerung zu vermeiden, fügt er sogleich hinzu: "Achtung, es handelt sich hierbei nicht um kleine grüne Männchen aus dem All, sondern eher um Tierähnliche Wesen, am besten mit unseren Pferden zu vergleichen." Mehr Details sind noch nicht bekannt, dürften aber schnell folgen. Der Präsident verspricht Fotos, Videos und genaue Berichte über die ausserirdischen Lebensformen die sich unter uns auf diesem Planeten bewegen.

  3. Die isländische Regierung bezahlt 5000 US- Dollar für jeden Mann, der eine isländische Frau heiratet !

    3

    Die isländische Regierung bezahlt 5000 US- Dollar für jeden Mann, der eine isländische Frau heiratet ! Das ist die neueste Nachricht aus Island. Island ist ein kleines Land im Norden Europas, welches sehr berühmt ist, durch seine Vulkane und die wilde Natur. Nun erobert es wieder die weltweiten Medien, mit einer extrem ausgefallenen Idee. Die Regierung von Island plant, seine Bevölkerung zu erhöhen, die in den den letzten Jahren stets gesunken ist. Die weibliche Bevölkerung nimmt immer mehr zu und die Frauen sind kaum noch in der Lage einen passenden Mann für sich zu finden. Daher hat die Isländische Regierung beschlossen, auf eine sehr interessante Art und Weise die Bevölkerungszahl zu erhöhen. Damit wäre dann das Problem gelöst. Jeder Mann, der eine Isländerin heiratet bekommt von der Regierung eine Einmahlzahlung in Höhe von 5000 US-Dollar. Also Männer, wer hat Lust auf ein etwas kälteres Klima, aber dafür mehr Geld in der Tasche?!

  4. Ronaldo unterschreibt fuer 220 mili. beim Liverpool

    4

    Ronaldo unterschreibt fuer 220 mili. beim Liverpool Unglaublich

  5. Transfercoup von Paris Saint Germain

    5

    Transfercoup von Paris Saint Germain Paukenschlag! Der französische Fußballmeister Paris Saint Germain hat die beiden Weltklassespieler Lionel Messi ( FC Barcelona ) und Christiano Ronaldo ( Real Madrid ) verpflichtet. Dies teilte der Präsident der Franzosen auf einer inoffiziellen Pressekonferenz mit. Demnach soll man über 350 Millionen Euro an die beiden spanischen Klubs überwiesen haben . Messi und Ronaldo erhalten einen Vertrag bis 2018 und bilden nun mit Edinson Cavani und Zlatan Ibrahimovic die offensive Viererreihe der Pariser

Beliebt

Frührentner erfindet Nobel-Luxusunterkunft für Flüchtlinge

Frührentner erfindet Nobel-Luxusunterkunft für Flüchtlinge

Diagnose:

Diagnose: "Eure Eltern sind Geschwister!"

Geizigste Frau der Welt gefunden

Geizigste Frau der Welt gefunden

Die Flache Erde ist bewiesen!

Die Flache Erde ist bewiesen!

Merkel tot

Merkel tot

Der Jackpot ist geknackt

Der Jackpot ist geknackt