Facebook scheitert mit Steemit Übernahme

Samstag 06 Juni 28784 Teilen

Facebook scheitert mit Steemit Übernahme

Gescheiterte Übernahmeversuch: Das Social Medianetzwerk Facebook ist laut Presseberichten mit einem milliardenschweren Übernahmeangebot für den jungen Bloggingdienst Steemit Inc. gescheitert.

Steemit Inc. mischt seit 4 Monaten die Bloggingwelt auf. Blogger erhalten eine Auszahlung, wenn Sie viele Votes von anderen Usern für Ihre Beiträge erhalten. Die Auszahlung erfolgt in der Cryptowährung STEEM. Zur Erstausgabe ist der Kurs von STEEM um 1300 auf 4.89 US$ hoch geschossen befindet sich jedoch seitdem in einer Abwärtsspirale und hat wiederum 90 an Wert verloren.

Ein Blick auf die Userwachstumzahlen zeigt, dass Steemit in 3 Monaten mehr User generiert hat als Facebook in den Anfangstagen und die für Facebook Inc. wichtigste Zahl des User Engagements liegt um ein vielfaches höher als bei Facebook oder anderen Social Mediaplattformen.

Marc Zuckerberg war zu diesem Zeitpunkt nicht für einen Kommentar zu erreichen, jedoch berichten gut unterrichtete Quellen aus seinem persöhnlichen Umfeld über ein abgelehntes Angebot in Höhe von 1.6 Mrd. US$. Mit den 1.6 Mrd. US$ sollten alle Patente der Token basierten Technologie STEEM, die Firma Steemit Inc. und auch ein Rückkauf von STEEM Tokens bezahlt werden.

Diese Übernahmesumme mag für ein Netzwerk mit 100.000 Usern absurd erscheinen, scheint jedoch ein Schnäppchen zu sein wenn man die gezahlten Preise für Whatsapp 19 Mrd US$ oder das abgelehnte Angebot für Snapchat 22Mrd. US$ zum Vergleich herzieht.

Die Gründer von Steemit Inc. Dan Larimer und Ned Scott und der Aufsichtsrat von Steemit Inc. haben das Angebot abgelehnt.

Laut Dan Larimer liegen bereits höhere Angebote von Alipay aus China und Line Inc. aus Korea vor.


Empfohlen