Die Hellertalbahn wird doch nicht stillgelegt

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

2059 37948 Teilen

Betzdorf/Siegen - Doch noch eine gute Nachricht zum Jahresende für die Bürger im Hellertal. Die Hessische Landesbahn hat vor einigen Wochen (wir berichteten) zusammen mit der Bahn die Stilllegung der Hellertalbahn beschlossen. Nun gibt es eine überraschende Wendung: Die DB übernimmt die Strecke im Jahr 2017, und die Bahn hat große Pläne für die rund 36 km lange Strecke. Im Jahr 2018 soll die komplette Strecke zweigleisig ausgebaut und elektrifiziert werden. Außerdem sollen alle größeren Bahnhöfe (Betzdorf, Herdorf, Neunkirchen (Kr Siegen), Burbach, Würgendorf, Haiger und Dillenburg) barrierefrei modernisiert werden. Schon im Jahr 2017 soll eine neue RE-Verbindung im Hellertal verkehren. Die RE 96, die von Au (Sieg) über Betzdorf und Dillenburg nach Gießen verkehren soll. Dies wäre erstmal nur ein Testbetrieb, es kann nämlich sein, dass sie danach dann von Köln Hbf nach Frankfurt (Main) Hbf verkehrt. Es sollen dann Züge der Baureihen 245 (danach BR 146) und Dostos Doppelstockwagen auf der Hellertalbahn verkehren.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty