Fahrerflucht in Bochum

Mittwoch 03 März 70030 Teilen

Fahrerflucht in Bochum

Bochum: Am 28.06.2016 gegen 15 Uhr in der nähe des Bochumer Hauptbahnhofs sollte ein 5er BMW kontrolliert werden da einer Polizeistreife illegale Scheinwerfer an dem Fahrzeug aufgefallen sind.
Als die Beamten dem Bmw folgten und Sie den Fahrer beauftragten anzuhalten, ignorierte er diese Anweisungen und gab Gas. Er fuhr mit sehr überhöhter Geschwindigkeit durch die Innenstadt selbst die Straßenschilder hatte der besagte junge Mann ignoriert, er fuhr auf 50er und 30er Zonen mit ca.80 km/h!
Nach dem die Beamten Verstärkung aufforderten, entkam der Fahrer des BMWs schließlich auf der Autobahn.
Wegen seiner rücksichtslosen Fahrweise wird der junge Mann gesucht.
Die Polizei Bochum und Dortmund bitten um Hilfe von Zeugen um den Täter auffindig zu machen.

Aus einer Anonymen Quelle haben wir ein Foto zugeschickt bekommen von dem Fahrzeug des Täters.

Der junge Mann wird ca. 19 bis 25 Jahre alt geschätzt, südländischer Abstammung.
Es wird vermutet das der Wohnort des besagten Mannes in Dortmund ist, da er ein Dortmunder Kennzeichen hatte.

Ebenfalls wird die Beifahrerin gesucht, die mit bei ihm war an dem besagten Tag.

Die Polizei ist für jeden Tipp dankbar.

Empfohlen