Polizist dreht durch: 16 tot, weitere verletzt

Samstag 31 Oktober 61025 Teilen

Polizist dreht durch: 16 tot, weitere verletzt

Letzte Nacht nahm ein Polizist des NYPD, der sich privat in Los Angeles aufhält, das Gesetz selbst in die Hand: im Alleingang tötete er 16 Geiselnehmer, weitere wurden verletzt. Die örtliche Polizei ist fassungslos im Angesicht der Gewaltorgie. Der New Yorker Beamte wurde festgenommen, ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

"Er war schon immer ein Hitzkopf, der ständig gegen Regeln verstieß und gemaßregelt werden musste", meint ein Kollege vom NYPD kopfschüttelnd.


Empfohlen