Ein Kreis stemmt sich gegen Corona

Sonntag 07 März 75990 Teilen

Ein Kreis stemmt sich gegen Corona

Wir befinden uns im Jahre 2020 n. Chr. Der ganze Niederrhein ist mit einer Inzidenz von >35 vom Covid-19-Virus besetzt... Der ganze Niederrhein? Nein! Ein von unbeugsamen Ureinwohnern bevölkerter Kreis hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für das Virus, das als Besatzung in den befestigten Lagern Heinsberg, Mönchengladbach, Neuss und Krefeld liegt...

Vehement stemmen sich die Ureinwohner des Kreises Viersens gegen das Virus, welches verzweifelt versucht, sich in dem kleinen Landkreis zu verbreiten. Dabei wundert man sich, wo dran es liegen kann:
„Die verhältnismäßig geringe Viruslast liegt sehr wahrscheinlich an dem geringen Interesse des Virus diese Leute zu infizieren“, vermutet Prof. Dr. med. Christian Pfosten. „Vielleicht hat es aber auch Mitleid mit diesen Menschen, da sie auch ohne Mund-Nasen-Schutz maskenhafte Gesichtszüge aufweisen“. Eine von dem Virologen Prof. Dr. Hendrik Strick – Erfinder der Strickjacke für Kinder in zu durchlüftenden Schulen – geleitete „Viersenstudie“ zeigte auf, dass dort die Inzidenz der Fallzahlen pro 123.567 Einwohner je 12 Quadratmeter in maximal 2 Haushalten unterschiedlicher Geschlechter, bezogen auf 3,5 Tage eines Monatsabschnitts sich genau entgegengesetzt entwickelt, als es Ministerpräsident Armin Lusche in der Sendung bei Markus Kanz (oder auch nicht) bereits 1998 prognostiziert hat. „Da dies selbst der Virus nicht versteht, hält er sich wohl an die geltende Abstandsregel zu den Einwohnern“, ergänzt Bäckermeister und RKI-Leiter Lothar Wieler.
Ein weiterer Aspekt liegt wohl an dem Nachtleben des Kreises. Da schon früh die Bürgersteige im Kreis Viersen hochgeklappt werden, entspricht dies bereits jetzt schon einer Sperrstunde ab 20 Uhr, Übernachtungsverbote stehen erst gar nicht zur Debatte.
Bis es zu einem Impfstoff kommt, halten sich die Einwohner streng an die selbst auferlegte Alltagsregel: S F S – saufen, fressen, schlafen - wobei sich bereits jetzt schon die meisten Einwohner als Impfgegner geoutet haben.

Empfohlen