(Echte) Horror Clown wird selbst zum Opfer

Dienstag 18 Juni 30578 Teilen

(Echte) Horror Clown wird selbst zum Opfer

(Echte/Kalefeld) Am gestrigen Mittwochabend, dem 26.10.2016 gegen 23Uhr, fuhr der 24 Jährige Echter Sebastian K. zur Tankstelle um Zigaretten zu kaufen. Als er am Nachtschalter stand und von der 54 Jährigen Kassiererin der Tankstelle bedient wurde, sprang plötzlich ein Clown mit Baseballschläger aus einem Gebüsch und rannte (lt. Aussage) mit erhobenem Schläger auf K. zu. Sebastian K. zögerte nicht und trat dem 28 Jährigem "Clown" mit einem gezielten Tritt gegen den Brustkorb. Dieser fiel sofort zu Boden und konnte durch einen Griff am Boden von K. fixiert werden, bis die Bad Gandersheimer Polizei eintraf, die von der Kassiererin gerufen wurde.

Gegen den 28 Jährigen "Clown" Marek F. wird nun wegen versuchter schwerer Körperverletzung ermittelt. Sebastian K. wird lt. Polizei straffrei davon kommen, da er in einer bedrohlichen und gefährlichen Situation aus Notwehr gehandelt hat.

Die Kassiererin wurde nach dem Vorfall von einer Kollegin abgelöst, da sie unter Schock stand.

-----©Bericht: Hartmut Stephens

Beliebt

  1. Radar: Bußgelder bald auf den Wert des Fahrzeugs angepasst

    1

    Radar: Bußgelder bald auf den Wert des Fahrzeugs angepasst Wenn Sie mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt werden, dann wird die Höhe Ihrer Geldstrafe von der Marke und dem Modell Ihres Fahrzeugs abhängen. Je wertvoller das Fahrzeug ist, umso höher soll das Bußgeld ausfallen. Mit Hilfe der Bilder, die von den Kameras der Blitzer aufgenommen werden, wird hierfür das Modell Ihres Autos, Motorrads oder LKWs bestimmt. Die Besitzer billiger Fahrzeuge erhalten ermäßigte Geldbußen, während die Fahrer von Premium-Autos und Luxusschlitten deutlich höhere Bußgelder berappen müssen. Diese Maßnahme ist eine Reaktion auf die soziale Ungleichheit zwischen denen, die es sich leisten können, ihre Strafen ganz locker zu bezahlen, und denjenigen, die wirklich unter dem „repressiven System“ leiden. So werden die reichen Leute ebenso empfindlich dort getroffen, wo es ihnen richtig wehtut, und zwar am Geldbeutel. Von dieser Maßnahme erhofft man sich auch, dass sie dazu beitragen wird, die Zahl der Verkehrsdelikte zu senken. Zugleich soll der Eindruck, den immer mehr Verkehrsteilnehmer gewonnen haben, nämlich dass man für viele Verkehrsverstöße keine ernsthaften Konsequenzen zu fürchten braucht, eingedämmt werden.

  2. Allen Neugeborenen wird ab dem Jahr 2018 ein Mikrochip implantiert

    2

    Allen Neugeborenen wird ab dem Jahr 2018 ein Mikrochip implantiert Die Babys werden im Jahr 2018 geboren werden, wird ein Mikrochip unter der Haut implantiert Mutterschaft haben. Diese Maßnahme würde decken alle Neugeborenen in Europa. Über die Größe eines Reiskorns, in dem Arm mittels einer örtlichen Betäubung implantiert wird der Chip versehentlichen Babytausch verhindern und die Patientenakte enthält. Im Laufe seines Lebens, andere Informationen können in dem Mikrochip, wie CV, Diplome und Strafregister aufgenommen werden. Die Informationen werden nur von akkreditiertem Service zunächst respektieren das Recht auf Schutz der Privatsphäre zugänglich sein. Private Unternehmen, darunter Belgien, haben bereits die Installation von Mikrochips für ihre Mitarbeiter einrichten. Ein System, das auf freiwillige Arbeit, die dazu bestimmt ist, die Plakette und Sicherheit Punktzahl zu ersetzen. Die Tore am Eingang lesen Sie die implantierten Informationen und Hilfe das Kommen und Gehen zu Spitzenzeiten optimieren. Die Unternehmen mit diesem System angezeigt eine gewisse Befriedigung, wie es auf kleinen Betrug Score gerettet hat. Das futuristische Bild, das durch den Chip befördert erwarten den Start up, die immer wahrscheinlicher sind, um es ihren Mitarbeitern zu bieten. Das obligatorische Abplatzen von Neugeborenen konnte die Rekrutierung erleichtern und das Vertrauen Kapital, weil mit dem Chip stärken, ohne Frage auf dem Lebenslauf betrügt.

  3. Ronaldo unterschreibt fuer 220 mili. beim Liverpool

    3

    Ronaldo unterschreibt fuer 220 mili. beim Liverpool Unglaublich

  4. Sommerferien verschoben - Kultusministerium äußert sich nicht

    4

    Sommerferien verschoben - Kultusministerium äußert sich nicht Deutschland - 14.07.2019 Heute gab das Kultusministerium in Bärlin bekannt, dass die diesjährigen Sommerferien aus ungeklärten Gründen verschoben werden müssen. Schüler und Schülerinnen wurden bei dieser Entscheidung nicht um ihre Meinung gebeten. Das Kultusministerium teilte uns mit, dass Sommerferien überflüssig seien und Schüler die Zeit lieber nutzen sollten, um Leistungen und Prüfungsergebnisse zu verbessern. Derzeit kursieren die Gerüchte, dass in den Monaten der Sommerferien die Tage Montag bis Samstag schulpflichtig seien. In den nächsten Tagen erhalten Sie bei uns weitere Informationen.

  5. Cannabis in Deutschland legalisiert !!!

    5

    Cannabis in Deutschland legalisiert !!! Berlin. Nachdem immer mehr Bundesstaaten der USA diesen Schritt gehen, sieht die Bundesregierung keinen Grund mehr Cannabis zu kriminalisieren. Der Bundesrat hat daher am 10.07.2014 in einer Sondersitzung beschlossen, dem Drängen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der Drogenbeauftragten Marlene Mortler (CSU) umgehend zu folgen und Cannabis sofort zu legalisieren. Überraschenderweise gab es bei der Abstimmung zur Legalisierung keine einzige Gegenstimme.

Beliebt

Lehrer rastet aus und beleidigt Eltern

Lehrer rastet aus und beleidigt Eltern

15 jähriger beim mastrubieren erwischt

15 jähriger beim mastrubieren erwischt

Björn Höcke wird überraschend Kanzlerkandidat der AfD für die Bundestagswahl 2017

Björn Höcke wird überraschend Kanzlerkandidat der AfD für die Bundestagswahl 2017

Killertuf

Killertuf

14 Jähriger ersticht horror clown

14 Jähriger ersticht horror clown

Stefan Schöfer knackt den Eurojackpot

Stefan Schöfer knackt den Eurojackpot