Krokodilen Eier im Zürichsee gesichtet.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Montag 15 August 2059 79510 Teilen

Krokodilen Eier im Zürichsee gesichtet.

Am Donnerstag den 14. Juli 2022 wurden laut Aussagen wieder einmal Krokodilen Eier im Zürichsee gefunden. Die Eier wurden leer gefunden. Man geht davon aus, dass wegen den warmen Temperaturen die Jungen aus den Eiern geschlüpft sind. Welches Geschlecht der Nachwuchs hat, entscheidet die Temperatur. Herrschen weniger als 30 Grad Celsius, schlüpfen Weibchen, sind es ungefähr 34 Grad Celsius, werden es Männchen sein. Da Männchen gefährlicher als die Weibchen sind, wurde seit heute Morgen ein Alarm aus der Behörde ausgelöst. Die Suche nach den Tieren läuft auf Hochtouren. Experten vermuten, dass ca. 60 Krokodilen Babys im Umlauf sind.

«Jeder Zivilist ist selbst für seine Gesundheit verantwortlich», so hiess es letzte Nacht von der Wasserpolizei. In den nächsten Wochen sind Allzeit-Temperatur-Rekorde möglich – in der Schweiz und in weiten Teilen Europas werden über 35 Grad erwartet. Da wird das Bedürfnis der Zivilsten sehr gross an einer Erfrischung im Zürichsee sein. Gleichzeitig aber steigt auch das Potential der Gefahr. Daher bittet die Wasserpolizei jeden auf möglichen Hinweis auf.

Ein Zivilist (F. Fetahi) berichtet, dass er im Wasser etwas gespürt hätte. Als er am Donnerstagnachmittag seine gewöhnliche Routine mit seinem Stand-up-paddle durchführte, berührte ihn plötzlich etwas unter dem Brett. Die Wucht war so stark, dass es ihm gleich ins Wasser warf. «Gott sei Dank bini blitz-schnäll wieder ufem Brettli druf, und han so fest wie ich ha chönne ufem Wasser mitem Päddle gschloge. Ich chan mich nume uf die riesig grosse Auge erinnere! Aber zum Glück gahni bald uf Kosovo id Ferien nd soh.» sagte F.Fetahi.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty