Deutscher Tourist tötet 27 Barangestellte in Bar in Tokyo

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

2059 11284 Teilen

DPO. Tokyo. Am 12.04.2017 gegen 16 Uhr deutscher Zeit kam es in einer Bar in Tokyo zu einem Brutalen Massaker. Der bisher noch unidentifizierte, deutsche Tourist, der zuvor Gast in dieser Bar war, tötete, laut Augenzeugenberichten, ohne Vorwarnung 27 der Angestellten der Bar. Zeugen sagte aus, dass sich der Attentäter auf einmal ein Messer schnappte, "Bierhu akbar" rief und dann damit begann einen nach dem anderen brutalst abzustechen. Danach soll er hinter die Bar gegangen sein und die ganze Nacht kostenlos getrunken haben, während er die anderen Gäste als Geiseln nahm und sie zwang, mit ihm zu trinken. Gegen18 Uhr deutscher Zeit sei er dann durch den Hinterausgang geflüchtet und die Geiseln hätten die Polizei alarmiert. Die japanischen Behörten ermitteln nun intensiv.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty