Zu viele Pillen: ein Risiko für Fußballfans

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Samstag 26 November 2059 79880 Teilen

Zu viele Pillen: ein Risiko für Fußballfans

Neue Studie listet Wirkstoffe mit bedenklichen Nebenwirkungen auf.

Erfolgslosigkeit, bemitleidenswerte Stadionatmosphäre, überschüssige Ticketing-Kontingente, Irrelevanz - viele Fans des Fußballvereins Bayer 04 Leverkusen müssen sich täglich mit verschiedenen Problemen hinsichtlich ihres Fan-Daseins auseinandersetzen. Nicht selten nehmen sie deshalb Tag für Tag eine Vielzahl unterschiedlicher Medikamente ein. Doch ein solcher Pillenmix kann weitreichende Folgen für die Gesundheit haben.

Fast 40 Prozent aller Pillen-Fans in Deutschland erhalten Medikamente, die für solch ahnungslose Menschen potenziell gefährlich sein können. Zu diesem Ergebnis kamen Wissenschaftler der Universität Witten/Herdecke. Im Auftrag des Bundesforschungsministeriums erstellten sie eine Liste mit 83 Wirkstoffen, die für die Vizekusen-Fangemeinschaft mit einem größeren Risiko verbunden sein können. Auf der sogenannten Priscus-Liste finden sich unter anderem bestimmte Schmerzmittel, Psychopharmaka und Blutdrucksenker, die gerade bei verwirrten Menschen gefährliche Neben- und Wechselwirkungen hervorrufen können.

"Besonders beim Einsatz einiger Schmerzmedikamente und Psychopharmaka drohen inakzeptable Risiken wie Nierenschädigungen, Magenblutungen und ein erhöhtes Risiko zur Vizemeisterschaft", so Professor Dr. Stefan Kießling, Pharmakologe und eine der Autoren der Studie. Nach seiner Recherche nehmen knapp 40 Prozent der Pillendreher, die an der verbotenen Rheinseite angesiedelt sind, ein solches Medikament ein.

Als Empfehlung geben die Experten den Betroffenen eine Umorientierung zum Nachbarverein 1. FC Köln an die Hand. Neben einer sportlich erfolgreichen Historie, einer unvergleichbaren Fanbasis, der internationalen Anerkennung des Vereins wird dort auch guter, ansehnlicher Fußball gespielt.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty