TEILEN TEILEN TEILEN WICHTIG WICHTIG NERVENGIFT IN DER LUFT WICHTIG WICHTIG TEILEN TEILEN TEILEN

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Montag 15 August 2059 93429 Teilen

TEILEN TEILEN TEILEN WICHTIG WICHTIG NERVENGIFT IN DER LUFT WICHTIG WICHTIG TEILEN TEILEN TEILEN

Luft. Dieses Wort ist für uns normal. Luft ist für uns selbstverständlich und von vielen wird Luft als Lebenselixier bezeichnet, doch was wäre, wenn diese Luft etwas enthält, was uns schadet?

Die Wissenschaftliche Fakultät in Dubrovnik
( Kroatien ) fand bei einer Untersuchung der Raumluft genau das. Ein Nervengift. Die Raumluft besteht aus 21 Prozent Sauerstoff, 0,03 Prozent Kohlendioxyd, 78 Prozent Stickstoff und 1 Prozent Edelgasen, zumindest dachten wir das Jahrzehntelang. Professor Dr. Dr. med Vanja Kovačević ( Leiter der Wissenschaftlichen Fakultät in Dubrovnik ) untersuchte die besagten Edelgase genauer und stieß auf etwas ungewöhnliches.
Kovačević: „Unter den Edelgasen fand ich eine unnatürliche Verbindung aus E 605, Cuare und Acetylcholine. Bei diesen Stoffen handelt es sich um sogenannte Nervengifte. Sie wirken auf die Synapsen des Menschlichen Gehirns und können sowohl motorische als auch mentale Fähigkeiten einschränken. Da E 605 nicht in der Natur existiert und in unserem Labor seit mehr als 60 Jahren nicht mehr untersucht wurde, ist ein Irrtum ausgeschlossen.“

Könnten diese Stoffe durch Chemtrails freigesetzt werden?

Kovačević:“ Theoretisch wäre es möglich, diese Substanzen durch Flugzeuge zu verteilen“

Kann man sich gegen diese Stoffe wehren?

Kovačević:“ Es gibt einige Substanzen die entweder die Wirkung der Nervengifte aushebeln oder abschwächen, ebenfalls gibt es Substanzen, welche die Wirkung verstärken.“

Was für ein Stoff könnte denn beispielsweise die Nervengifte abschwächen?

Kovačević:“ Zum einen gäbe es dort Chlordioxid. Chlordioxid negiert die Wirkung von Acetylcholine nahezu gänzlich. Ebenfalls hätten wir noch Tetrahydrocannabinol, den Wirkstoff der Cannabispflanze. Dieser wirkt abschwächend.“

Eine letzte Frage noch, sie haben dies bereits im Jahr 2007 entdeckt, aber gehen jetzt erst damit an die Öffentlichkeit. Wieso?

Kovačević:“Ich habe Krebs. Bauchspeicheldrüse. Ich hab noch maximal 3 Monate. Ich fürchte mich nicht mehr vor dem Zorn der mächtigen. 2007 als ich damit zur Presse ging meldete sich jemand bei mir. Es war spät abends und es klingelte an der Tür. Ein großer Mann stand mir gegenüber. Er trug eine Jacke mit einem Symbol darauf. Eine Blaue Krone und Schriftzeichen in einer arabisch aussehenden Sprache. Er gab mir einen Umschlag und sagte: Forschung oder Familie? Dann ging er wieder. Im Umschlag befand sich ein Foto meiner Tochter. Als ich die Forschung nicht einstellte bekam meine Tochter plötzlich Lupus und starb. Der Mann kam wieder und gab mir erneut einen Umschlag. Diesmal mit dem Foto meines Sohnes und meiner Frau. Ich stellte die Forschungen ein. Ich hatte Angst. Mein Sohn und meine Frau sind ebenfalls tot. Kurz vor meiner Diagnose begann ich wieder zu forschen. 2 Wochen später starb meine Frau mit 52 Jahren an einem Schlaganfall. Mein 27 Jähriger Sohn folgte nach 2 Wochen. Ebenfalls ein Schlaganfall. Ich weiß nicht wer dieser Mann war oder zu wem er gehört aber diese Menschen sind mächtig. So mächtig, dass niemand sie aufhalten kann.“



Die Stoffe im Detail:
E 605: Es hemmt die Freisetzung von Dopamine aus den synaptischen Bläschen. Dadurch wird die Weiterleitung blockiert. Dopamine ist der Wirkstoff, welcher für unsere Glücksgefühle verantwortlich ist. In wie weit die gestiegene Zahl der Depressionserkrankten der letzten Jahre mit diesem Stoff zusammenhängt ist noch nicht erforscht.

Cuare: Verursacht unfreiwillige Muskelkontraktionen, die auf Dauer zu Gliederschmerzen, sowie Erkrankungen der Gelenke und Muskeln führen können. Es wirkt reversibel mit den Rezeptormolekülen der subsynaptischen Membran, d.h. es kann von ähnlich gebauten Molekülen verdrängt werden.

Acetylcholine: Wirkt vorwiegend auf dem Paratunalareal des Hirns. Bei einem gewissen Frequenzbereich zwischen 133,57 und 139,42 Hz führt es zu einer anhaltenden Erregung der subsynaptischen Membran, was seine erregungsfördernde und stimulierende Wirkung verursacht. Diese Stimulation schwächt das Langzeitgedächtnis.


Fazit: In unserer Luft ist Gift! Gift was von Mächtigen Menschen genutzt wird um uns klein zu halten. Das Symbol was Dr. Kovačević beschrieb, ist das der Sekte Chabad oder auch Lubavitch genannt. Chabad oder Lubawitsch ist eine neochassidische Gruppierung, die von Rabbiner Schneur Salman von Ljadi in Ljady, heute Belarus, im späten 18. Jahrhundert begründet wurde und sich auf den Chassidismus, eine religiös-mystische Strömung innerhalb des ultraorthodoxen Judentums bezieht. Diese Sekte kontrolliert alles und jeden. Sie stehen noch über Rothschild und Rockefeller. Aus diesem Grund, wird dieser Artikel auch nicht einfach hochgeladen. Ich verschicke ihn an PDF an jeden den ich finden kann. Verbreitet es. Lasst uns versuchen diese Monster zu stoppen.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty