Junger Inder lässt Darsteller der Big Bang Theory blass aussehen

Dienstag 19 Oktober 2059 60442 Teilen

Junger Inder lässt Darsteller der Big Bang Theory blass aussehen

Stendal den 08.10.2021. Das Berufsschulzentrum in Stendal ist nun stolze Heimat eines Nobelpreisträgers der Physik. Der Schüler Priyanshu Prajapati der von seinen Mitschülern und Lehrern nur "Prika" genannt wird, sollte eigentlich nur einen Physiktest schreiben. Doch sein junger Physiklehrer, der selbst bereits mit 20 Jahren in Astrophysik promovierte, entdeckte die neuste Entdeckung des jungen Visionärs. "Prika´s Berechnung ist erstaunlich und stellt die ganze Wissenschaft der Physik auf den Kopf" so Prof. Dr. D. Smirnow. Dem jungen 11-Klässler ist es gelungen die weltweit bekannte String-Theorie zu belegen. Doch das ist noch nicht alles. Seine Ergebnisse können auf viele wissenschaftliche Gebiete übertragen werden, zum Beispiel bei der Erforschung des Klimas, dessen Einflussfaktoren und die Erstellung entsprechender Vorhersagemodelle. Prajapatis Forschung machte es möglich, hochkomplexe Systeme wie das Erdklima überhaupt zu verstehen. Schon jetzt zeigen Institutionen wie die NASA oder CERN großes Interesse am jungen Superhirn und prophezeien ihm eine große Zukunft.

loading Biewty
loading Biewty 3