"Verletzungsseuche": Paulinho zieht sich Kreuzbandriss zu

Mittwoch 20 Oktober 2059 39841 Teilen

Bayer Leverkusen muss in den nächsten Monaten ohne Paulinho auskommen, der Brasilianer hat sich beim Mannschaftstraining am Dienstag einen Kreuzbandriss zugezogen. Sportdirektor Simon Rolfes nannte die schwere Verletzung "eine Katastrophe".

Es könnte ein geschichtsträchtiger Tag werden, der Tag, an dem Bayer Leverkusen seinen ersten Titel seit 27 Jahren gewinnt. Wenn die Werkself am Samstagabend im Endspiel des DFB-Pokals auf den FC Bayern trifft, hat sie ein großes Ziel vor Augen - eines, das sie ohne Paulinho erreichen muss.

Wie Bayer am Donnerstag mitteilte, hat sich der 19-Jährige am Dienstag einen Riss des vorderen rechten Kreuzbandes zugezogen. Am Freitag wird er in Innsbruck operiert.

loading Biewty
loading Biewty 3