300.000 Impftote?

Montag 27 September 2059 73655 Teilen

300.000 Impftote?

Insgesamt starben bislang 537.817 Personen nach einer Impfung. Doch nur rund 240.000 Leichen wurden geprüft. 55.000 davon starben nachweislich AN einer Corona Impfung. Die Dunkelziffer könnte jedoch bei 300.000 liegen. Dies berechneten Forscher und Mediziner einer Uniklinik in Bremen. In Deutschland (Stand 03.08.2021), starben 17.279 nach einer Impfung und rund 1.800 starben AN der Impfung. Aber auch hier wurden nur 4.826 Leichen geprüft. Nach mehreren Berechnungen könnten in Deutschland 5.000 Impftote zu beklagen sein. Laut einer Studie aus Hamburg hat Deutschland sogar 12.500 Tote zu beklagen. Weltweit wurden rund 3.5 Milliarden Menschen geimpft. In Deutschland sind es rund 57 Millionen. 261.000 Personen in Deutschland haben sehr starke Nebenwirkungen nach einer Impfung gehabt. 14.827 Personen erblindeten sogar. Aber warum ist die Impfung dann zugelassen? Karl Lauterbach spricht: „ Die Corona Impfung kann vor einer Ansteckung schützen und auch vor einer Krankenhaus Einweisung. In sehr seltenen Fällen treten schwere Nebenwirkungen einer Impfung auf. Das ist aber bei jeder Impfung so."
Aber das RKI hat wohl andere Daten. Denn nach zb. einer Grippe Impfung starben 94 Prozent weniger Personen als an einer Corona Impfung.

loading Biewty
loading Biewty 3