Von der Kreisklasse in die Bundesliga, Leipzig gegen den Vfl

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Freitag 12 August 2059 76014 Teilen

Von der Kreisklasse in die Bundesliga, Leipzig gegen den Vfl

Mit der Partie zwischen dem Vfl Wolfsburg und den Bullen aus Leipzig, kommt es heute zu einem aufeinandertreffen der besonderen Art. Mit Frank Bauer und Owen Berg treffen Ex Trainer und Spieler aufeinander. Wie beide damit umgehen werden und wie Frank Bauer an die damalige Kreisklasse Zeit zurück denkt erfahren sie hier.

Das Berg nach zwei Spielen nur mit 2 Punkten da steht, stellt ihn Satz nicht zufrieden. Aber ganz unzufrieden mit dem Spielstil seiner Mannschaft ist er nicht "Natürlich ist der Ausfall von Ronaldo ein Faktor aber im Allgemeinen spielen wir guten Fußball sind dominant, spielbestimmend und auch fußballerisch sehr weit". Woran dieser enttäuschende Saisonauftakt liegt weiß der Klackende aus den Niederlanden auch genau "Einzig und allein der Torabschluss fehlt, die letzte Präzision und ich hoffe mit Rashford und Joao Felix haben wir dem entgegengenzuwirken".
Die stärken seines alten Trainers sind ihm auch mehr als bekannt "Frank war immer für sein Pressing und spiel gegen den Ball bekannt es wird eine schöne Begegnung ich hoffe heute nicht nur das richtige Rezept dagegen zu sein sondern auch vor dem Tor genug zu treffen". Über den Ausgang des Spiels ist sich Berg auch schon sicher, das er heute die ersten 3 Punkte nach Leipzig bringen kann "2:1 für uns".

Auch Bauer erinnert sich noch genau an die Zeit in der Kreisklasse und wie es sich jetzt anfühlt aufeinmal in der Bundesliga zu sein erklärt er auch kurz und knapp "Ja fühlt sich schon ganz geil am. Die A Jugend habe ich mit größtem Vergnügen hinter mir gelassen. Das war eine komplette Gurken Truppe".
Warum diese Zeit in der Kreisklasse so schwer war weiß der dickbäuchige Mann vom Main auch "Vor allem weil es einfach keine guten Innenverteidiger gab. Da war nur ein Bursche. Ich denke heute noch gerne an seinen besonderen Spielstil. Mit 2 Meter Körpergröße hat er alle nass gemacht.
Was für ein Talent". Aber mit verträumten Blick richtet er seine nächsten Worte, dann doch Richtung Zukunft "Aber jetzt liegt der Fokus woanders. In erster Linie geht es mir einfach darum bisschen Spaß zu haben gel".
Wie man so ein Bundesliga Training gestaltet nachdem man nur die Kreisklasse kannte, verrät er auch "Im Training konzentriere ich mich selbstverständlich nur auf die schwarzen (hat nichts mit meinen sexuellen Vorlieben zu tun), da diese bekannterweise die schnellste Entwicklung hinlegen".
Wie man sich nach langjähriger Erfahrung mit Superstars wie Neymar umgeht weiß er auch "Ansonsten der Neymar und ich verstehen uns klasse. Das ist nen super Kerl. Wir gehen regelmäßig zusammen einen draufmachen".
Wie man so ein Spaßiges Privatleben und den Job unter einen Hut bekommt, weiß er auch "Wichtig ist es nur es sich nicht ansehen zu lassen. Ganz nach dem Motto vorne Business hinten Party".

Doch dann widmete sich Bauer wieder der heutigen Aufgabe, die es zu bewältigen gilt "Ja ich denke wir alle hatten den Leipzigern mehr zugetraut. Zurzeit sieht es mir ganz danach aus als würde der Mannschaft der Trainer nicht recht bekommen". Doch unterschätzen tut er die zusammengekauften söldner aus Leipzig nicht "Dennoch sind das alles top Kicker und ich gehe stark davon aus, dass mein Team heute in der Tabelle einen kurztrip nach unten machen wird. Aber wer weiß vielleicht kann ich ja trotz kaum Bundesliga Erfahrung Geschichte schreiben.
Weil wie sagt man so schön: dumm fickt gut" und mit einem Lachen verabschiedet er die Pressekonferenz. Doch bevor er sich erhebt grüßt er noch einen alten Weggefährten "Sebastian wer ist jetzt die kleine bitch".


Dem ist nichts hinzuzufügen und damit verabschiedet sich auch Martin Heinzbern

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty