Drogenboss nutzt Marie-Luise Fleißer Realschule in München als Versteck!

Donnerstag 05 August 2059 78953 Teilen

Drogenboss nutzt Marie-Luise Fleißer Realschule in München als Versteck!

Achtung, nehmen sie sofort ihre Kinder von der Marie-Luise Fleißer Realschule in München. Neusten Ermittlungen zu Folge, sei die Schule eine einzige Drogenhochburg und voller Bandenkriege in den einzelnen Klassen. Immer wieder kommt es zu heftigen Schusswechseln und Raubüberfällen. Die Lehrer können nichts dagegen unternehmen, weil sie komplett stoned und von den Bossen gekauft sind.

loading Biewty

Beliebt

  1. 1

    (coronavirus - covid-19) (CORONAVIRUS - COVID-19) Haben Sie kürzlich Marihuana gekauft? Haben Sie Zweifel, dass es mit dem Coronavirus Covid-19 verseucht sein könnte? Melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Strafverfolgungsbehörde, wir werden Ihr Produkt testen. Um die Effizienz und Zuverlässigkeit der Ergebnisse zu erhöhen, teilen Sie uns die Identität der Person mit, die das Produkt an Sie verkauft hat, sowie alle Informationen, die Sie über die Lieferkette haben, und wir kümmern uns um den Rest. Unser Verfahren funktioniert auch bei Cannabisharz, Kokain, Heroin und vielen anderen Substanzen. Unser Engagement für Ihre Sicherheit

loading Biewty 3