Zigarettenstummel verursacht Großeinsatz

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Samstag 13 August 2059 9376 Teilen

Zigarettenstummel verursacht Großeinsatz

Am Montag gegen ca. 16:45 ging bei der Feuerwehr ein Notruf ein. Ein Jugendlicher meldete eine Feuer auf den Tramgleisen in der Nähe der Bahnhofstation Markkleeberg. Als die Feuerwehr anrückte stellte sich heraus, dass eine der hölzernen Bahnschwelle geraucht hat. Dies ist bei einem Wetter von 26°C im Schatten ein völlig normales Vorkommen. Die Feuerwehr vermutet aber, dass der Brand gelegt wurde, da ein verbrannter Zigarettenstummel auf der Bahnschwelle gefunden wurde. Es wird vermutet, dass der Jugendliche, oder ein Freund diesen Zigarettenstummel ins Gleisbett diesen geworfen hat und somit den Brand selbst verursacht hat. Die Polizei ermittelt nun in diesem Fall und sucht Hinweise für eventuelle Mittäter. Es droht ein Bußgeld von bis zu 750€. Nun ist ihre Mithilfe gefragt. Für entsprechende Hinweise zu den Jugendlichen, melden Sie sich bitte bei der Polizei. Es gibt eine Belohnung von bis zu 50€.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty