Shell investiert in REEF

Freitag 05 März 61017 Teilen

Shell investiert in REEF

München - Der Ex-Öl Gigant Royal Dutch Shell investiert rund 50 seines Grundkapitals in das neue Fintech-Start Up Reef.Finance. Langjährige Anleger dürften wohl kaum erfreut sein, wird die Dividende nun um weitere 50 gekürzt.

Nichtsdestotrotz möchte Shell einen neuen Weg einschlagen. Der CTO des Öl Konzerns äußerte sich wie folgt:" seit Jahren kämpfen wir mit den roten Zahlen. Das hängt nicht zuletzt auch daran, dass wir einfach eine Müll Firma sind. Unsere Anleger waren bislang wegen unserer Dividende investiert, doch diese Boomer merken, dass es im Krypto Bereich mehr zu holen gibt. Deshalb haben wir uns für den einzig richtigen Weg entschieden & uns in Reef.Finance eingekauft“.

Mehr dazu in der nächsten Ausgabe Max Mösen Magazin.

Empfohlen