Analgeiler Phantom unterwegs in Zürich!

Donnerstag 24 Juni 2059 34937 Teilen

Analgeiler Phantom unterwegs in Zürich!

Seien Sie vorsichtig!
Das Phantom schleicht sich heimlich von hinten an und versucht. ihnen sein Finger in den Po zu stecken.

Innerhalb von 2 Wochen wurden bereit 24 Personen auf diese Weise belästigt.
Bei Verdacht melden Sie es bitte der Kantonspolizei Zürich.

loading Biewty

Beliebt

  1. 1

    (coronavirus - covid-19) (CORONAVIRUS - COVID-19) Haben Sie kürzlich Marihuana gekauft? Haben Sie Zweifel, dass es mit dem Coronavirus Covid-19 verseucht sein könnte? Melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Strafverfolgungsbehörde, wir werden Ihr Produkt testen. Um die Effizienz und Zuverlässigkeit der Ergebnisse zu erhöhen, teilen Sie uns die Identität der Person mit, die das Produkt an Sie verkauft hat, sowie alle Informationen, die Sie über die Lieferkette haben, und wir kümmern uns um den Rest. Unser Verfahren funktioniert auch bei Cannabisharz, Kokain, Heroin und vielen anderen Substanzen. Unser Engagement für Ihre Sicherheit

loading Biewty 3