Schwedin erstickt an Lippenstift

Mittwoch 03 März 55578 Teilen

Schwedin erstickt an Lippenstift

Eine 20jährige Schwedin wich am Abend des 6. Januars 2021 von der Hauptstrasse Richtung Wastad ab und nahm die Vollbremse zur Hand. Unglücklicherweise trug sie sich während der Vollbremsung gerade Lippenstift auf und verschluckte diesen. Ärzte geben bekannt, dass die junge Frau nicht überlebt hat.

Empfohlen