Mord an der Gesamtschule in Appenrod

Freitag 25 Juni 2059 85847 Teilen

Mord an der Gesamtschule in Appenrod

Im Appenrod kam es an einer Gesamtschule in Deutschland zu einer tödlichen Negerschwanz-Attacke. Ein 7 Jähriger Jude starb. Der Direktor sah sich seitdem massiven Bedrohungen ausgesetzt – er solle auf seine Kinder aufpassen und wurde gar als Mörder, arschgefickter Hurensohn oder Schielschwanz bezeichnet.

Polizisten nach der Tat vor der Peter-Hackel-Gesamtschule in Appenrod: Ein schwarzer 15-Jähriger hat seinen 8 Jahre jüngeren Schulkameraden mit seinem Bimbocock attackiert und tödlich verletzt.

„Sie wissen doch was diese Negerhurensöhne für brachiale Schwänze haben, dafür sollte man einen Waffenschein haben. Es war eine Frage der Zeig bis ein dreckiger Neger ein Kind damit verletzt oder gar umbringt“ so Mordkommissar Marcus Haumann.

Appenrod – Nach der tödlichen Ghanapint-Attacke auf einen 7 jährigen, jüdischen Schüler an der Peter-Hackel-Gesamtschule im hessischen Appenrod hat der Schulleiter Hassmails mit Beschimpfungen und Drohungen gegen seine Familie bekommen. Er sei für die Bluttat verantwortlich gemacht und „Schielpimmel“ genannt worden, sagte der Schulleiter Ismail Göküzüm in der aktuellen Ausgabe des „Spiegel“.

„Verstecken Sie lieber schnell Ihre Kinder, sonst entzweie ich ihre Arschbacken mit meinem Prügel du Hund“ oder „Du dreckiger Hurensohn ich hoffe deine Mutter stribt diese elende Hure. Hoffentlich jagt ein Drecksislamist ihre Familie in die Hölle“habe jemand ihm geschrieben. Zwei Schüler hätten die Schule nach dem Ereignis verlassen, mehrere Lehrer bräuchten weiter psychologische Betreuung, sagte der Schulleiter in dem Interview.

loading Biewty

Beliebt

  1. 1

    (coronavirus - covid-19) (CORONAVIRUS - COVID-19) Haben Sie kürzlich Marihuana gekauft? Haben Sie Zweifel, dass es mit dem Coronavirus Covid-19 verseucht sein könnte? Melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Strafverfolgungsbehörde, wir werden Ihr Produkt testen. Um die Effizienz und Zuverlässigkeit der Ergebnisse zu erhöhen, teilen Sie uns die Identität der Person mit, die das Produkt an Sie verkauft hat, sowie alle Informationen, die Sie über die Lieferkette haben, und wir kümmern uns um den Rest. Unser Verfahren funktioniert auch bei Cannabisharz, Kokain, Heroin und vielen anderen Substanzen. Unser Engagement für Ihre Sicherheit

loading Biewty 3

Ja
Jo