Schopfheim: Groß angelegte Drogenfahndung

Sonntag 25 Juli 2059 87248 Teilen

Schopfheim: Groß angelegte Drogenfahndung

07.08.2017
Im Rahmen einer allgemeinen Personenkontrolle am zweiten August diesen Jahres wurde bei einer Gruppe Jugendlicher eine geringe Menge Cannabis sichergestellt. Aufgrund des geringen Alters der betroffenen wurden diese auf das Revier verbracht und dort zu der Sachlage befragt. Sie gestanden das Cannabis in Schopfheim bei einem Mann unbekannten Alters erworben zu haben. Dieser sei in der Szene unter dem Decknamen "Nase" bekannt. Ob es sich dabei um einen großen Händler oder Mittelsmann handelt, ist ebenfalls unbekannt. Die Polizei geht allerdings von Handel in nicht geringer Menge aus, da die Jugendlichen angaben, der gesamte Bekanntenkreis beziehe von dort ihr Marihuana. Hinweise die zur Ergreifung des Händlers führen bitte umgehend an das Polizeirevier Schopfheim übermitteln. Auf sachdienliche Hinweise steht eine Belohnung von 200€ aus.

loading Biewty

Beliebt

  1. 1

    (coronavirus - covid-19) (CORONAVIRUS - COVID-19) Haben Sie kürzlich Marihuana gekauft? Haben Sie Zweifel, dass es mit dem Coronavirus Covid-19 verseucht sein könnte? Melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Strafverfolgungsbehörde, wir werden Ihr Produkt testen. Um die Effizienz und Zuverlässigkeit der Ergebnisse zu erhöhen, teilen Sie uns die Identität der Person mit, die das Produkt an Sie verkauft hat, sowie alle Informationen, die Sie über die Lieferkette haben, und wir kümmern uns um den Rest. Unser Verfahren funktioniert auch bei Cannabisharz, Kokain, Heroin und vielen anderen Substanzen. Unser Engagement für Ihre Sicherheit

loading Biewty 3