Tauchen ja - Fliegen Nein

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Donnerstag 02 Dezember 2059 58462 Teilen

Nürnberg 26. Juli 2017- Eigentlich sollte gestern die Hochsommerflugkonjunktur starten daraus wird leider nichts. Gestern Nacht gegen 2:30 Uhr wurde der Hausalarm des Flughafen Nürnbergs ausgelöst Grund dafür war das ein Bewegungssensor an einer der Eingangsbereiche mit Wasser geflutet wurde was im Normalfall ein Unbefugtes Betreden einer Person signalisieren sollte.
Die alarmierte Flughafen Security stellte Gegenteiliges fest. Unverzüglich wurde die betriebsinterne Flughafenfeuerwehr auf den Plan gerufen die mit 10 Männern sowie einen FLF Panther und 2 LF 10 zur Stelle waren.
"Die Wassermassen konnten nur schwer unter Kontrolle gebracht werden, insbesondere Start- und Vorfeldbahnen waren stark geflutet" so Polizeisprecher Jörg Post der Nürnberger Polizeipräsidiums AO9.
Bis zum Freitag soll jedoch der Normalbetrieb sowie der Sommerlfug betrieb aller Voraussicht wieder in Betrieb genommen werden.
Der Schaden beziffert sich in die 5 Stellige Schadenshöhe.(dpa)

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty