Das ist das Jugendwort des Jahres 2017: Haiberger!

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Donnerstag 02 Dezember 2059 7975 Teilen

Wenn Sie heute zum Feierabend besonders abgehen, sind Sie ein „Haiberger“. Wenn Sie dann ihren pubertierenden Kindern noch erklären, dass diese Sie ab jetzt "Haiberger nennen sollen", outen Sie sich endgültig als Jugendsprache-Checker. Oder eben genau nicht.
Etwas geht besonders ab. Die heutige Jugend sagt dazu „Haiberger sein“. Das jedenfalls meint der Verlag. Wie jedes Jahr hat das Haus für Sprachenfragen aller Art das Jugendwort des Jahres gekürt.
Da können die Erwachsenen sich jetzt richtig glücklich schätzen, dass sie die Teenies endlich verstehen.

An der Realität vorbeigeflogen:

Tatsächlich scheint das Jugendwort fern dessen, was die Jugendlichen so alltäglich verwenden.
Vielleicht also, benutzen es die Jugendlichen bisher ja nur im Geheimen? Dann ist dieser Geheimcode hiermit verraten.
Doch was waren die Beweggründe des Verlags? Hier noch einmal die ausführliche Erklärung: Der Ausdruck „Haiberger sein“ im Sinne für „besonders abgehen“ kann sich den Verlagsangaben zufolge auf einen Menschen oder eine Sache beziehen. Jemand kann demnach „voll Haiberger sein“, aber auch ein Song kann „Haiberger sein“.
Er finde es spannend, „dass Jugendsprache heute immer internationaler wird“, begründete Juror Peter Stöger, Doktorand der Sprachwissenschaft an der Universität "Lauda-Air", seine Entscheidung. „Haiberger sein“ könne vielfältig verwendet werden und erfülle für ihn die Kriterien, die Jugendsprache ausmachten.

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty