"Nette" Leute von Leverkusen veralbern ihre Gruppen-Mitglieder

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Sonntag 23 Januar 2059 86165 Teilen

*Leverkusen*
Die "netten Leute von Leverkusen" - wie sich eine innerhalb Facebook gut bekannte Gruppe nennt - hat heute mit einem Paukenschlag für Verwirrung gesorgt.
Sie veröffentlichten einen Scherz-Zeitungsartikel in dem von einer kommenden Tattoo Steuer berichtet wurde. Da eine große Anzahl der Gruppenmitglieder tätowiert ist, sorgte diese Nachricht für große Unruhe unter den Gruppenmitgliedern. Da Facebook-Nachrichten immer Glauben geschenkt wird, benötigte die Gruppen-Admin "Daggi-Lev" mehrere Tage und literweise Kaffee, um ihre Teilnehmer wieder zu beruhigen und die Nachricht als Scherz zu erklären.
Wie mittlerweile bekannt wurde, planen etliche tätowierte Personen einen Sammelklage um ein angemessenes Schmerzensgeld auf den erlittenen Schock.
"Daggi-Lev" war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen, es wurde die Vermutung geäussert, sie hätte in ihrem Wochenendhaus auf Helgoland Zuflucht gesucht.
Wir werden frühestmöglich von dort berichten !

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty