Katzensteuer beschlossen

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

Sonntag 23 Januar 2059 4690 Teilen

Wer streunt muss zahlen.
Da es immer mehr Freigänger in Deutschland gibt,hat der Bundesrat nun eine Katzensteuer in Höhe von 45 beschlossen.
Wer seine Katze zukünftig fest im haus hält(Garten tabu),zahlt statt 45nur 25 Steuer
Streuner hingegen werden mit 45 besteuert.
Katzen aus dem Tierheim werden mit 15 besteuert,weil deren Leben nicht grad erfreulich begonnen hat.
Die Steuer wird an Hand des Kaufpreises ermittelt.
Die Steuern können Halb oder jährlich bezahlt werden.
Per Überweisung oder auch an den Vor Ort kassierenden Katzenmann,der in unregelmässigen Abständen die haushalte besuchen wird,um evtl verschwiegene Katzen aufzuspüren.
Wird er fündig kommt einmalig eine Verwarnung von 150 Euro dazu

Dies ist eine satirische Website. Nimm es nicht ernst Es ist ein Witz.

loading Biewty