Ab Januar 2018: die Tattoo-Steuer kommt

Mittwoch 16 Juni 2059 85148 Teilen

Ab Januar 2018: die Tattoo-Steuer kommt

Berlin. Wie heute im Bundestag einstimmig beschlossen wurde, wird in Deutschland ab dem 1. Januar 2018 eine Steuer auf Tätowierungen erhoben. 623 der insgesamt 630 Parlamentarier waren zur Abstimmung gekommen. Insgesamt votierten 393 Parlamentarier mit Ja für die Besteuerung von Tattoos. 226 stimmten mit Nein, vier Abgeordnete enthielten sich ihrer Stimme. Zahlreiche Politiker sprachen anschließend ihre Begeisterung über die künftigen Mehreinnahmen aus. Welches Steuermodell in welchem Bundesland zum Tragen kommt, wird nun vom jeweiligen Bundesland geprüft und in den nächsten Wochen vorgestellt. Zahlreiche Tätowierte bekunden in den sozialen Netzwerken bereits ihren Unmut über diese Entscheidung.

loading Biewty

Beliebt

  1. 1

    (coronavirus - covid-19) (CORONAVIRUS - COVID-19) Haben Sie kürzlich Marihuana gekauft? Haben Sie Zweifel, dass es mit dem Coronavirus Covid-19 verseucht sein könnte? Melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Strafverfolgungsbehörde, wir werden Ihr Produkt testen. Um die Effizienz und Zuverlässigkeit der Ergebnisse zu erhöhen, teilen Sie uns die Identität der Person mit, die das Produkt an Sie verkauft hat, sowie alle Informationen, die Sie über die Lieferkette haben, und wir kümmern uns um den Rest. Unser Verfahren funktioniert auch bei Cannabisharz, Kokain, Heroin und vielen anderen Substanzen. Unser Engagement für Ihre Sicherheit

loading Biewty 3