Aufruf an Ägyptischen Migrant in Leipzig

Donnerstag 15 April 64419 Teilen

Aufruf an Ägyptischen Migrant in Leipzig

In Leipzig soll ein 20 jähriger Ägypter aufgerufen werden, sich eine Arbeit zu suchen. Sein Alltag fängt mit 15 Uhr aufstehen an, gefolgt von einem einstündigen Fürhstück und endet mit einer langen Schicht League of Legends. Der Ägypter möge sich morgen um 8 Uhr im Jobcenter Leipzig auffindbar machen sonst drohen ihm ernste Konsequenzen. Freunde berichten, dass der Ägypter lieber Geld für Riot Points ausgibt, anstatt sein Handyguthaben aufzuladen. Wie es weiter mit dem Ägypter geht ist noch unklar.

Quelle: dpa

Empfohlen