POL-FRIEMERSHEIM: Dobermannrüde beisst zu - mehrere Schwerverletzte!

Freitag 25 Juni 2059 52479 Teilen

Duisburg-Friemersheim (ots) – Am 11.07.2014 kam es in den Abendstunden in Duisburg-Friemersheim zu einer Tragödie. Nach Zeugenaussagen hatte die 52-jährige Rentnerin den ausgewachsenen 45 Kilo Dobermann auf dem Friemersheimer Damm nicht mehr unter Kontrolle. Dieser lief Amok und richtete spazierende Fußgänger brutal zu. Mehrere dutzend Sondereinsatzkommandos waren von nöten, sowie Rettungseinsatzkräfte, um das Tier zu stoppen. Rettungskräfte hatten bis in die Nacht zu tun.

Weitere Zeugen werden gesucht. 02065 - 43098274 (dpa)

loading Biewty

Beliebt

  1. 1

    (coronavirus - covid-19) (CORONAVIRUS - COVID-19) Haben Sie kürzlich Marihuana gekauft? Haben Sie Zweifel, dass es mit dem Coronavirus Covid-19 verseucht sein könnte? Melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Strafverfolgungsbehörde, wir werden Ihr Produkt testen. Um die Effizienz und Zuverlässigkeit der Ergebnisse zu erhöhen, teilen Sie uns die Identität der Person mit, die das Produkt an Sie verkauft hat, sowie alle Informationen, die Sie über die Lieferkette haben, und wir kümmern uns um den Rest. Unser Verfahren funktioniert auch bei Cannabisharz, Kokain, Heroin und vielen anderen Substanzen. Unser Engagement für Ihre Sicherheit

loading Biewty 3