Beliebt

Radar: Bußgelder bald auf den Wert des Fahrzeugs angepasst

Radar: Bußgelder bald auf den Wert des Fahrzeugs angepasst

Wenn Sie mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt werden, dann wird die Höhe Ihrer Geldstrafe von der Marke und dem Modell Ihres Fahrzeugs abhängen. Je wertvoller das Fahrzeug ist, umso höher so...

Rapper Farid Bang verprügelt Clown in Derendorf

Rapper Farid Bang verprügelt Clown in Derendorf

Der als "Pöbel" Rapper bekannte Farid Hamed el Abdellaoui wurde am 22.10.2016 gegen 20 Uhr auf das Polizeipräsidium Düsselerf geführt. Laut Zeugenaussagen wurde der Skandal Promi auf dem weg zu s...

Rapper aus Garbsen und Freunde schlagen KILLER-CLOWN zusammen.

Rapper aus Garbsen und Freunde schlagen KILLER-CLOWN zusammen.

Garbsen / 22.10.2016 Zwei Killerclowns griffen am gestrigen Freitagabend 3 Fußgänger in Berenbostel an. Unser Redakteur Josef Müller hat einen der Fußgänger (der unter dem Pseudonym "ADY" bekannt ...

Rettungsdienst übernimmt Funktion des Kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes

Rettungsdienst übernimmt Funktion des Kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes

Stuttgart - Wie das baden-württembergische Innenministerium in Stuttgart am gestrigen Freitag beschlossen hat, wird zum Jahresbeginn 2018 die medizinische Versorgung der Bevölkerung neu geordnet. ...

Run auf Ostoldtimer - Preise explodieren

Run auf Ostoldtimer - Preise explodieren

(Kassel, dsn) Auf Grund der weiterhin flauen Zinslage und dem leergefegten Markt hochpreisiger Oldtimer wie Porsche oder Mercedes setzt derzeit ein Run auf Automobile aus der ehemaligen DDR ein. ...

Regensburgerin schlägt Horror Clown zusammen

Regensburgerin schlägt Horror Clown zusammen

Am 23.10.2016 ca. 23 Uhr, begegnet der 14 Jährigen (Daniela Ettl) ein Clown mit einem Schlagstock in der Hand, in der Konradsiedlung (Regensburg). Darauf hin schlieg sie ihm ins Gesicht, und trat ...

RB LEIPZIG: Red Bull zahlt nicht mehr! Insolvenz wird angemeldet!

RB LEIPZIG: Red Bull zahlt nicht mehr! Insolvenz wird angemeldet!

RB LEIPZIG und Red Bull. Das wird auch Dauer nicht gut gehen! Wie wir erfahren haben, müssen die Leipziger wohl Insolvenz anmelden müssen. Grund dafür ist die Red Bull GmbH: Sie zahlen nicht mehr!...

ROCKER jagen Lkw Fahrer

ROCKER jagen Lkw Fahrer

Vechta/Bakum-1 Monat ist es nun erst her das ein Treffen der Giganten in Bakum auf dem Autohof unschön zu ende ging. Was die meisten jedoch nicht wussten ist das der Veranstalter Spendengelder ...

Beliebt

  1. Island zahlt 4500 Euro pro Monat, wenn Sie einen Isländer heiraten

    1

    Island zahlt 4500 Euro pro Monat, wenn Sie einen Isländer heiraten Verdienen Sie sich Ihren Lebensunterhalt, indem Sie einen Isländer heiraten! In Island wird dieser Job, der Gold wert ist, eingeführt, um die Demographie zu fördern. Die Anzahl der Alleinstehenden und der Kinder ist in diesem kleinen Land im Norden sehr niedrig. Der Staat versucht derart verzweifelt seine Töchter unter die Haube zu bringen, dass er sogar die Männer dafür zahlen würde, sie zu heiraten. Der Betrag müsste ausreichen, um in diesem Land komfortabel davon leben zu können, denn, nun ja, die einzige Bedingung, die gestellt wird, um diesen Lohn zu beziehen, besteht darin, in Island zu leben.

  2. Schock - Obama bestätigt die Existenz von Ausserirdischen

    2

    Schock - Obama bestätigt die Existenz von Ausserirdischen Wie eine grosse amerikanische Tageszeitung heute berichtet, hat Präsident Obama gestern in einer geheimen Pressekonferenz offiziell die Existenz von Ausserirdischen bestätigt. "Ja, es gibt Leben auf anderen Planeten, und einige dieser Lebensformen haben den Weg zu uns gefunden." Um eine Überreaktion von Seiten der Bevölkerung zu vermeiden, fügt er sogleich hinzu: "Achtung, es handelt sich hierbei nicht um kleine grüne Männchen aus dem All, sondern eher um Tierähnliche Wesen, am besten mit unseren Pferden zu vergleichen." Mehr Details sind noch nicht bekannt, dürften aber schnell folgen. Der Präsident verspricht Fotos, Videos und genaue Berichte über die ausserirdischen Lebensformen die sich unter uns auf diesem Planeten bewegen.

  3. Sommerferien verschoben - Kultusministerium äußert sich nicht

    3

    Sommerferien verschoben - Kultusministerium äußert sich nicht Deutschland - 14.07.2019 Heute gab das Kultusministerium in Bärlin bekannt, dass die diesjährigen Sommerferien aus ungeklärten Gründen verschoben werden müssen. Schüler und Schülerinnen wurden bei dieser Entscheidung nicht um ihre Meinung gebeten. Das Kultusministerium teilte uns mit, dass Sommerferien überflüssig seien und Schüler die Zeit lieber nutzen sollten, um Leistungen und Prüfungsergebnisse zu verbessern. Derzeit kursieren die Gerüchte, dass in den Monaten der Sommerferien die Tage Montag bis Samstag schulpflichtig seien. In den nächsten Tagen erhalten Sie bei uns weitere Informationen.

  4. Harry Potter Band 8 für Ende des Jahres

    4

    Harry Potter Band 8 für Ende des Jahres JK Rowling gab gestern in einem Exklusivinterview bekannt dass der 8. Band der berühmten Harry Potter Serie noch vor Ende des Jahres erscheinen soll. Eingefleischte Potter-Fans werden es wissen: Am Ende des 7. Buches ist Voldemort vernichtet, Harry mit Ginny verheiratet (sie haben 3 Kinder) und Ron mit Hermine (2 Kinder). Heile Welt und Happy End bestimmen die letzten Seiten. Das soll sich jetzt scheinbar ändern. "Die Vorstellung dass es nichts Neues mehr von Harry Potter zu erfahren gibt, hat weder mir noch meinen Lesern gefallen. Darum gibt es jetzt eine Fortsetzung." Ob die Fortsetzung sich direkt an die anderen Bände anschliesst oder die "späteren Jahre" des Harry Potters behandelt ist bislang nicht bekannt. "Es gibt auf jeden Fall viele Überraschungen - gute wie böse, und ein Wiedersehen mit den Dursleys", so Rowling weiter. Wir alle sind auf jeden Fall sehr gespannt und freuen uns auf die Fortsetzung!

  5. Cannabis in Deutschland legalisiert !!!

    5

    Cannabis in Deutschland legalisiert !!! Berlin. Nachdem immer mehr Bundesstaaten der USA diesen Schritt gehen, sieht die Bundesregierung keinen Grund mehr Cannabis zu kriminalisieren. Der Bundesrat hat daher am 10.07.2014 in einer Sondersitzung beschlossen, dem Drängen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der Drogenbeauftragten Marlene Mortler (CSU) umgehend zu folgen und Cannabis sofort zu legalisieren. Überraschenderweise gab es bei der Abstimmung zur Legalisierung keine einzige Gegenstimme.