Historischer Fund an der Eichenheege

Dienstag 24 November 93986 Teilen

Historischer Fund an der Eichenheege

Nachdem die Germanen den Umzug der Eichenheege antraten, begann der Bau des Neubaugebietes und das damit verbundene Bauprojekt der Stadt Maintal.
Mit traurigem Auge blickte man auf eine Vergangenheit voller Erfolge und langen Nächten zurück, die nun fortan am neuen Sportgelände an der Dicken Buche stattfanden sollten.
Nun scheint es eine Entdeckung gegeben zu haben, welche die Geschichte der Germania schlagartig verändern sollte. Am frühen Dienstagmorgen vom 17.11.2020 wurde durch den Baggerfahrer Piplica Blaczikowski ein altes Artefakt gefunden, welches dem allbekannten Dietmar H. zuzuordnen ist.
Ein alter Deckel aus der Kneipe wurde entdeckt, welcher nun im Trophäenmuseum der Germania aus Dörnigheim ausgestellt wird.
Ein sofortiger Baustopp wurde veranlasst.
„Erst wenn der Deckel bezahlt ist, kann der Bau weitergehen.“ - so Bauleiter Klaus Ring.
Es wird nun nach dem mutmaßlichem Kostenverursacher gesucht. Hinweise bitte an die Polizeit Maintal.


Empfohlen