Trump ist eigentlich ein verbannter Asiate

Samstag 06 Juni 73847 Teilen

Trump ist eigentlich ein verbannter Asiate

Nach nun den neuesten Forschungen des Außendienst der Bundeswehr, hat sich nun, in Kooperation mit der NSA, ergeben, dass Donald J. Trump in Wahrheit ein Asiate ist, der von Chinas Regierung wegen dem neuen Tiefstand eines IQs verbannt wurde (wer will so einen Dude schon im Land haben?). Daraufhin hat sich Trump gerächt, indem er mehr als die Hälfte der amerikanischen Bevölkerung mit seinem Virus, dem Stultorum-Virus (übersetzt "Der Dumme") angesteckt hat, und somit zum Präsidenten der USA gewählt werden konnte. Nun plant er eine furchtbare Rache an seinem alten Land China, will es zuerst mit einem zweiten kalten Krieg schwächen und dann mit einem großen Atomangriff völlig ausrotten und den Teil des Landes untergehen lassen. Die chinesische Regierung hat sich zu dieser Tatsache noch nicht geäußert, aber die Sprecherin für das Verteidigungsministerium hatte geschätzt, dass es sich in aller Eile auf den anstehenden Krieg vorbereitet. (dpa)


Empfohlen