IS-Anführer gewinnt Jackpot

Samstag 19 September 74454 Teilen

IS-Anführer gewinnt Jackpot

Der 34-jährige Mustafa K. sitzt seit Dezember 2019 in Untersuchungshaft. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe wirft ihm vor, einer der führenden Kommandeure des sogenannten Islamischen Staats in Syrien gewesen zu sein. Im Herbst 2018 ist K. nach Deutschland eingereist und hat Asyl beantragt. Während des laufenden Verfahrens verstrickte er sich beim BAMF in Widersprüche. Eine Überprüfung seiner Angaben führte die Ermittler auf seine Spur.
Ein Freund, der K. regelmäßig besucht, hat für ihn im Oktober 2019 eine Dauerspielschein 6 aus 49 gekauft. Schon bei der sechsten Ziehung hatte K. das Glück, von dem alle Lottospieler träumen: Sechs Richtige plus Zusatzzahl. Davon, den Jackpot geknackt zu haben, erfuhr K. erst an Heiligabend. Noch ist unklar, ob und wann er die 13,4 Mio. Euro in Empfang nehmen darf. Seien Mutter jedenfalls ist bereits außer sich vor Freude.


Empfohlen