Zuschauerrekord in der Hänsch-Arena erwartet

Donnerstag 20 Februar 40570 Teilen

Zuschauerrekord in der Hänsch-Arena erwartet

Meppen. Am Samstag den 15. Februar 2020 wird in der emsländischen Kreisstadt Meppen, ein neuer Zuschauerrekord in der dortigen Hänsch-Arena erwartet. Gegner ist 1860 München, jeglicher Verein, der mit Meppen eine geschichtliche Vergangenheit teilt. Bereits beim Aufeinandertreffen in der vergangenen Saison, wurde ein sehr positiver Zuschauerzuspruch von Seiten der meppener Geschäftsführung bilanziert. In dieser Spielzeit soll das ganze nochmal überboten werden. Die Sitzplatzkarten sind bereits vollständig abgesetzt worden und es sind auch nur noch sehr wenige Stehplatzkarten verfügbar, so der Ton aus der Geschäftsstelle vom SV Meppen. Im Internet kursieren schon Gerüchte, wonach Fans des SV Meppen bereits nach Karten für den mit ca. 600 Gästefans gefüllten Gästebereich, Ausschau halten. Hiervon wird von Seiten des Vereins und der Polizei abgeraten. Losgetreten wurde der Hype um das traditionsreiche Spiel, ebenfalls im Internet. In einem Internetforum vom SV Meppen, beklagte sich ein User mit dem Namen: DauerkarteSeit1990 über das fernbleiben der SV Meppen- Fans. Da dies regelmäßig und eindrücklich der Fall war, wurde die Mehrheit der meppener Fans nun motiviert, das Stadion nicht nur zu Derbys oder Relegationsspielen zu besuchen. Es ist davon auszugehen, dass bereits kurz nach Öffnung der Tageskasse: Ausverkauft zu vernehmen ist. Bei fast frühlingshaften Wetter wird es morgen sicherlich ein Fussballfest werden, wovon man in Meppen noch lange reden wird. (SGsP)