FC zerstört Bayerns Meisterträume

Donnerstag 20 Februar 42924 Teilen

FC zerstört Bayerns Meisterträume

Das alte Bild in Müngersdorf. Der FC fegt auch die Bayern mit einem nie gefährdeten 3:0 vom Platz. Was in den letzten Wochen zur Gewohnheit geworden ist, bekamen auch die Bayern zu spüren. Köln dominierte das Spiel nach belieben und wies die arrogant auftretenden Münchner in die Schranken. Vorneweg bekam der überschätzte Lewandowski keinen Stich gegen den 20 jährigen Bornauw und resümierte: "Da war kein Durchkommen. Und vorne tanzt der Cordoba den Hummels im Minutentakt aus. So dürfen wir nicht auftreten".
Gefragt nach einer möglichen Rückkehr des jüngst freigewordenen Klinsmann antwortete Lewandowski vielsagend " Das haben andere zu entscheiden. Aber ein neuer Impuls würde uns gut tun".
FC Trainer Gisdol hingegen wollte sich zur Meisterfrage nicht äußern "Darüber sprechen wir nicht. Wir denken nur von Spiel zu Spiel. Wir werden sehen, wo wir am Ende stehen, die Tabelle lügt nicht".
Wir meinen: Bei der Qualität der Kölner Mannschaft wird sich der FC Liverpool mit seiner Erfolgsserie bald nicht mehr alleine fühlen.