Warnmeldung des DFB und der DFL

Mittwoch 08 Juli 51390 Teilen

Warnmeldung des DFB und der DFL

Frankfurt - Was zunächst aussah als seien es Einzeltaten, stellte sich nun, nach einem bundesweiten Austausch der Behörden, als gezielt durchgeführte Bandenkriminalität heraus. Immer wieder kam es in den letzten Wochen vor, dass im Rahmen von Großveranstaltungen speziell Fußballspielen Fahrzeuge gegnerischer Fans, die an vermeintlichen Geheimtipps parkten, um Gebühren zu sparen, aufgebrochen wurden, um Autoteile (meist Lenkräder) zu entfernen.
Ein Sprecher des LKA Wiesbaden erklärte: "Es ist in dem Fall natürlich nahezu ein Kinderspiel für die Banden anhand des Kennzeichens die Auswärtsfans auszumachen und dann sicher zu sein mindestens zwei Stunden Zeit zu haben, um die Ware zu filetieren. Ein wenig ist es natürlich auch die Schuld des Eigentümers...wenn ich beispielsweise als Dortmund Fan mit meiner neuen Protzkarre in einem abgelegenen Schrebergartenbereich in Bremen parke, darf ich mich nicht wirklich wundern."


Empfohlen