Kann denn Liebe Sünde sein?

Samstag 31 Oktober 76269 Teilen

Freie Liebe und Ehe für Alle?!

Plötzlich scheint die gesamte katholische Sexuallehre auf dem Prüfstand zu stehen. Dabei frage ich mich: Soll das, was bislang auf Ebene der Weltkirche Gültigkeit hatte, auf einmal seine Bedeutung für uns als Katholiken verloren haben? Ist das, was bisher richtig war, plötzlich falsch und das, was falsch war, richtig? Muss der Katechismus der Katholischen Kirche völlig neu geschrieben werden?
Ich bin der festen Überzeugung: Nein, das muss er nicht. Weil er das wiedergibt, was der menschlichen Natur entspricht. Nur Mann und Frau können neues Leben zeugen. Sie haben damit auf einzigartige Weise Anteil an der Schöpfung Gottes. Die Geschlechtlichkeit des Menschen ist deshalb auf die eheliche Liebe von Mann und Frau hingeordnet. So lautet, knapp formuliert, die Position der Kirche (Katechismus der Katholischen Kirche, KKK; Nr. 2360). Und die Eheleute sollten in eigener Verantwortung und freier Entscheidung über die Zahl ihrer Kinder entscheiden.


Empfohlen