Plattenhardt erleidet Kreuzbandriss und fällt mehrere Monate aus

Donnerstag 20 Februar 55897 Teilen

Plattenhardt erleidet Kreuzbandriss und fällt mehrere Monate aus

Berlin -
„Ich habe ein Knacken im rechten Knie gespürt“, beschreibt Marvin Plattenhardt den Moment, als er sich bei Berlins vergeigtem Abschluss-Test in Leicester (1:2) das vordere Kreuzband und den Außenmeniskus reißt.
Was für eine bittere Diagnose, die der 25-Jährige nach der Rückkehr aus England am Samstagnachmittag nach einer MRT-Röntgen-Untersuchung in einem Berliner Krankenhaus von Harthas Ärzte-Team bekommt.
OP in den nächsten Tagen
Plattenhardt muss unters Messer, soll in den nächsten Tagen operiert werden. Heißt: Der Defensiv-Allrounder wird für mindestens sechs Monate ausfallen. Nur 93 Sekunden nach seiner Einwechslung zur Halbzeit hatte sich Plattenhardt in Leicester so schwer verletzt, er war im Rasen hängen geblieben.