Beam me up, Madonna! Pop-Star hat Rolle in neuer Star Trek-Serie!

Freitag 06 Dezember 92316 Teilen

Beam me up, Madonna! Pop-Star hat Rolle in neuer Star Trek-Serie!

Bei allen Star Trek-Fans werden nun wohl die Herzen höher schlagen: Denn die für Herbst 2017 angekündigte neue Serie "Star Trek: Discovery" wird eine prominente Darstellerin bekommen. Wie Alex Kurtzmann, Produzent der neuen Serie heute bekannt gab, wird die Queen of Pop höchstpersönlich eine Rolle übernehmen, und zwar in mehreren Folgen!
"Wir hatten den Cast für die neue Serie eigentlich schon zusammen, doch dann fragte Madonna bei Bryan Fuller (Co-Produzent der Serie; Anm. d. Redaktion) an, ob sie in der neuen Serie mitspielen dürfe. Wir konnten es beide zunächst nicht glauben und dachten, es sei ein Scherzanruf, aber am Telefon war tatsächlich Madonna! Natürlich haben wir sofort ja gesagt", so Kurtzmanns begeisternde Worte.

Auch Jason Isaacs, der Captain Lorca in der neuen Serie spielt, freut sich riesig über die promimente Besetzung. "Wir hatten bereits 10 von 15 Folgen gedreht, als Alex uns plötzlich mitteilte, dass Madonna eine Nebenrolle übernehmen würde. Wir haben es erst geglaubt, als Madonna tatsächlich ein paar Tage später am Set erschien. Sie ist ein wirklich witziger Mensch mit einem beachtlichen schauspielerischen Talent. Die Drehtage mit ihr haben uns allen großen Spaß gemacht."

Madonna selbst äußerte sich in einer schriftlichen Erklärung an unsere Redaktion wie folgt: "I am really honored to be a part of the Star Trek legacy. It has, from the very beginning, paved the way for women and minorities to shine to both big and small screen."
Übersetzung: Ich fühle mich sehr geehrt ein Teil des Star Trek-Erbes zu sein. Star Trek hat von Anfang an einen Weg für Frauen und Minderheiten auf kleine und große Bildschirme gebahnt.

Wie Produzent Alex Kurtzmann bestätigte, wird Madonna in mehreren Episoden einen Gastauftritt als Andorianerin haben. Für alle Nicht-Trekkies: Andorianer sind blauhäutige Aliens mit zwei Fühlern, die aus der Kopfhaut herausragen und nach oben zeigen.

In Deutschland wird die neue Serie beim Streaming-Dienst Netflix ab Herbst 2017 zu sehen sein. Ein genaues Datum für die Pilotfolge soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Beliebt

  1. Schock - Trump bestätigt die Existenz von Ausserirdischen

    1

    Schock - Trump bestätigt die Existenz von Ausserirdischen Wie eine grosse amerikanische Tageszeitung heute berichtet, hat Präsident Trump gestern in einer geheimen Pressekonferenz offiziell die Existenz von Ausserirdischen bestätigt. "Ja, es gibt Leben auf anderen Planeten, und einige dieser Lebensformen haben den Weg zu uns gefunden." Um eine Überreaktion von Seiten der Bevölkerung zu vermeiden, fügt er sogleich hinzu: "Achtung, es handelt sich hierbei nicht um kleine grüne Männchen aus dem All, sondern eher um Tierähnliche Wesen, am besten mit unseren Pferden zu vergleichen." Mehr Details sind noch nicht bekannt, dürften aber schnell folgen. Der Präsident verspricht Fotos, Videos und genaue Berichte über die ausserirdischen Lebensformen die sich unter uns auf diesem Planeten bewegen.

  2. Ronaldo unterschreibt fuer 220 mili. beim Liverpool

    2

    Ronaldo unterschreibt fuer 220 mili. beim Liverpool Unglaublich

  3. Schock - Obama bestätigt die Existenz von Ausserirdischen

    3

    Schock - Obama bestätigt die Existenz von Ausserirdischen Wie eine grosse amerikanische Tageszeitung heute berichtet, hat Präsident Obama gestern in einer geheimen Pressekonferenz offiziell die Existenz von Ausserirdischen bestätigt. "Ja, es gibt Leben auf anderen Planeten, und einige dieser Lebensformen haben den Weg zu uns gefunden." Um eine Überreaktion von Seiten der Bevölkerung zu vermeiden, fügt er sogleich hinzu: "Achtung, es handelt sich hierbei nicht um kleine grüne Männchen aus dem All, sondern eher um Tierähnliche Wesen, am besten mit unseren Pferden zu vergleichen." Mehr Details sind noch nicht bekannt, dürften aber schnell folgen. Der Präsident verspricht Fotos, Videos und genaue Berichte über die ausserirdischen Lebensformen die sich unter uns auf diesem Planeten bewegen.

  4. Sommerferien verschoben - Kultusministerium äußert sich nicht

    4

    Sommerferien verschoben - Kultusministerium äußert sich nicht Deutschland - 14.07.2019 Heute gab das Kultusministerium in Bärlin bekannt, dass die diesjährigen Sommerferien aus ungeklärten Gründen verschoben werden müssen. Schüler und Schülerinnen wurden bei dieser Entscheidung nicht um ihre Meinung gebeten. Das Kultusministerium teilte uns mit, dass Sommerferien überflüssig seien und Schüler die Zeit lieber nutzen sollten, um Leistungen und Prüfungsergebnisse zu verbessern. Derzeit kursieren die Gerüchte, dass in den Monaten der Sommerferien die Tage Montag bis Samstag schulpflichtig seien. In den nächsten Tagen erhalten Sie bei uns weitere Informationen.

  5. Cannabis in Deutschland legalisiert !!!

    5

    Cannabis in Deutschland legalisiert !!! Berlin. Nachdem immer mehr Bundesstaaten der USA diesen Schritt gehen, sieht die Bundesregierung keinen Grund mehr Cannabis zu kriminalisieren. Der Bundesrat hat daher am 10.07.2014 in einer Sondersitzung beschlossen, dem Drängen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der Drogenbeauftragten Marlene Mortler (CSU) umgehend zu folgen und Cannabis sofort zu legalisieren. Überraschenderweise gab es bei der Abstimmung zur Legalisierung keine einzige Gegenstimme.