17. Jähriger beweist Zivilcourage

Freitag 10 Juli 99509 Teilen

17. Jähriger beweist Zivilcourage

Vergangene Samstag Nacht ereignete sich am Theodor-Heuss Platz in Ulm ein Vorfall bei dem eine junge Mutter von einem 22 jährigen Mann verbal belästigt wurde.
Der 17. jährige Levin S. der auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Auseinandersetzung mitbekam eilte zur Hilfe und forderte den Mann auf zu verschwinden. Als er dies nicht nur unterließ, sondern auch die Junge Mutter zu Boden schubste, zögerte er nicht lange und verpasste dem Angreifer zwei Fäustschläge ins Gesicht.
Dank dem mutigen Zeugen konnte der Täter mit einer gebrochenen Nase und aufgeplatzer Lippen überführt werden.


Empfohlen