Papst verbietet Karfreitagsgrillen in Ergersheim

Samstag 30 Mai 84847 Teilen

Papst verbietet Karfreitagsgrillen in Ergersheim

Wie der Sprecher des Vatikans heute in Rom vor versammelten Journalisten bestätigte, hat Papst Franziskus das alljährige Karfreitagsgrillen in Ergersheim vehement verurteilt.
Papst Franziskus nannte die Art und Weise wie dort mit Fleisch und Alkohol umgegangen wird unchristlich und beschämend.
Vor allem unzüchtiger Umgang der Teilnehmer untereinander und das Fehlen von Gebet und Kirchengesang seien mit dem christlichen Glauben nicht zu vereinbaren.
Der Papst versprach reumütigen Sündern die Absolution und fish and chips für jeden.


Empfohlen