Killer Clown-Prank in Neugraben-Fischbek geht schief

Freitag 05 Juni 62616 Teilen

Killer Clown-Prank in Neugraben-Fischbek geht schief

In der Nacht vom 28.- zum 29.10.16 wurden in dem Hamburger Stadtteil "Neugraben-Fischbek" 2 Passanten von einem Killer Clown in der Nähe eines Kinderspielplatzes überrascht. Die Passanten wollten nach einem Einkauf bei "Kaufland" eine Abkürzung über den Spielplatz nehmen wo sie dann der Clown mit einem sehr langen Messer überraschte. Einer der Passanten lief auf den Clown zu welcher ihn dann nieder stach. Die Person starb aufgrund der starken Blutung noch auf dem weg ins Krankenhaus. Die andere Person lief weg. Die Polizei konnte den Clown, sowie das Messer nicht verfolgen. D.h. der Täter könnte sich noch in dem Bezirk befinden. Bei hinweisen bitte an die Polizei wenden!


Empfohlen