16 jähriger Hamburg Neugraben angestochen

Montag 06 Juli 90733 Teilen

16 jähriger Hamburg Neugraben angestochen

Im Juni 2016 geschah die Tat. Ein 16 jähriger Junge hatte am Morgen Streit mit seiner ex Freundin. Am Neugrabener Bahnhof in Hamburg geriet es dann außer Kontrolle. Es ging um viele Streitereien und Geschehnisse der Vergangenheit die der 14 jährigen Täterin zu schaffen ließen. Als es dann eskalierte, zückte die 14 jährige ex Freundin ein Messer und stach den 16 jährigen nieder. Das Mädchen flüchtete und ließ das Opfer alleine. Dieser kam mit einer schweren Verletzung im Bauchbereich ins Krankenhaus und wurde notoperiert. Das Opfer wirkt eingeschüchtert und erzählt uns dass es gerechtfertigt wäre und er auf eine Anzeige verzichten möchte er aber heute nach etwa 4 Monaten an die Öffentlichkeit möchte, da er anderen die Augen öffnen möchte.


Empfohlen