Björn Höcke wird überraschend Kanzlerkandidat der AfD für die Bundestagswahl 2017

Samstag 22 Februar 84987 Teilen

Björn Höcke wird überraschend Kanzlerkandidat der AfD für die Bundestagswahl 2017

Wie der AfD-Bundesvorstand heute bekanntgab, soll der Fraktionsvorsitzende der AfD Thüringen als Kanzlerkandidat für die Bundestagswahl 2017 ins Rennen geschickt werden. Meinungsinstitute gehen von einem grandiosen Wahlsieg der AfD auf Bundesebene aus, Experten sogar vom Erreichen der absoluten Mehrheit. Höcke selbst nahm die Nominierung gelassen hin: "Wenn Europa eine Zukunft haben will, ist es nur allzu nachvollziehbar und logisch, wenn die Menschen sich von den Altparteien distanzieren und konservative Parteien wählen."


(DAP, Lars Müller)