Fahrzeughalter aus Freiburg wegen Verkehrsordnungswidrigkeit für Frankreich gesperrt

Dienstag 22 September 11635 Teilen

Fahrzeughalter aus Freiburg wegen Verkehrsordnungswidrigkeit für Frankreich gesperrt

Ein/e Freiburger/in ist Ende Mai durch eine Ordnungswidrigkeit auffällig geworden, indem er/sie mit einem schwarzen Honda in Frankreich viel zu schnell unterwegs war. Durch das Nichtbezahlen der fälligen Kosten, hat das Verkehrsgericht in Lyon entschieden, dass der Fahrzeughalter/in für die nächsten 2 Jahre für alle Frankreich Durchfahrten gesperrt ist. Daher werden alle Urlauber nochmal darauf hingewiesen, sich über die Geschwindigkeitsvorschriften in andere Länder frühzeitig zu informieren und zu beachten.


Empfohlen