Polizei nimmt psychisch kranke Frau fest

Freitag 03 Juli 54703 Teilen

Polizei nimmt psychisch kranke Frau fest

Buchholz. Eine offenbar psychisch kranke Frau ist am Mittwoch in der Buchholzer Innenstadt festgenommen worden. Das teilte die Polizei am Donnerstagmittag mit.

Bei der Frau handelt es sich nach derzeitigen Erkenntnissen wahrscheinlich um die mehrfach aufgefallene, offenbar verwirrte Frau mit schwarzer Leggings, die im Verdacht steht, Passanten mit einem Küchenmesser bedroht und Autos zerkratzt zu haben.

Gegen 15 Uhr hatten sich mehrere Jugendliche über den Notruf bei der Polizei gemeldet und geschildert, dass eine Frau sie in der Buchholzer Galerie grundlos beleidigt habe. Als die Frau aus der Galerie ging, folgten ihr die Jugendlichen und teilten den Beamten ihren Standort mit. Eine Streife des Polizeireviers Buchholz nahm die Tatverdächtige schließlich fest.

Bei der Frau handelte es sich um die 24-jährige Jennifer W. Da ihr Äußeres auf die Personenbeschreibungen einer bislang Unbekannten in mehreren Fällen der Bedrohung und Sachbeschädigung in den letzten Tagen zutraf, brachten die Beamten sie auf das Buchholzer Revier. Ein Richter am Amtsgericht Tostedt entschied, dass sie in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht wird.

Die Ermittlungen bezüglich der Bedrohungen und Sachbeschädigungen dauern an.


Empfohlen